Die Qual der Wahl – CompactPCI Serial oder VPX?

CompactPCI Serial

Digital-KompenDium // CompaCtpCI SerIal Die Qual der Wahl – CompactPCI Serial oder VPX? CompactPCI Serial hat lange auf sich warten lassen. In der Zwischenzeit schickte sich VPX an, die militärische Nische zu verlassen und versucht nun, verstärkt auch zivile Anwendungen zu bedienen. Beide Standards sind nach Expertenmeinung das Beste, was der Markt derzeit in puncto Robustheit und Zuverlässigkeit zu bieten hat. Allerdings sollten sich potentielle Anwender vorher überlegen, für welche Systemeigenschaften sie welche Aufwände kalkulieren wollen bzw. müssen. Es mag durchaus einige industrielle bzw. zivile Anwendungen geben, bei denen die höheren Ausgaben für ein VPX-System gerechtfertigt sind, besonders wenn die NREEinstandskosten (Non-Recurring Engineering) ohnehin schon hoch sind. Dann sollte man aber auch genügend Zeit einplanen, um sich mit VITA 46, 48, 65-68 und allen Unterspezifikationen auseinanderzusetzen – wo CompactPCI Serial mit einer 128-seitigen Basisspezifikation auskommt. Bereits auf Baugruppenebene verursacht VPX höhere Kosten Bereits auf Baugruppenebene fallen höhere Kosten an, etwa durch den komplexen VPX-Stecker, der gegenüber dem CompactPCI Serial-Stecker keinerlei Vorteile bezüglich Schnelligkeit, Sicherheit oder Robustheit bietet und zudem weniger Signale hat. Dafür hat CompactPCI Serial keine speziellen Interconnects wie Serial RapidIO (SRIO) oder Aurora vorzuweisen. Während jedoch SRIO auf bestimmte PowerPC- und DSPTypen beschränkt ist, beherrschen gängige x86-Prozessoren die ganze Palette von: „ PCI Express, „ Ethernet, „ USB und „ SATA. Auf diesen seriellen Schnittstellen baut CompactPCI Serial auf. Management Controller Hubs, Switches, Bridges und Co. kosten extra und machen Systeme komplizierter und damit teurer. Wozu immer sie benötigt werden (indem sie den jeweiligen Steckplatz mit dem richtigen Interface verbinden) – CompactPCI Serial kann komplett darauf verzichten, auch im komplexen Multi-Computer System. Zusätzlicher Aufwand für Software-Anpassungen entfällt damit für CompactPCI Serial auch. Interoperabilitätsprobleme durch Vielfältigkeit Die enorme Vielfältigkeit bei der Konfiguration von VPX-Systemen führt letzten Endes zu Problemen mit der Interoperabilität, wie sie OpenVPX zu verringern sucht. Dennoch, durch die Fülle verschiedener Optionen ist es kaum möglich, Einsteckkarten verschiedener Hersteller eins zu eins auszutauschen, und anwendungsspezifische Busplatinen sind eher die Regel als Standardbackplanes. CCA-Rahmen für Baugruppen und Infrastruktur Dank der strikt standardisierten Pinbelegung von CompactPCI Serial dagegen können die meisten Anwendungen, einfache wie komplexe, zumindest zum größten Teil aus Standardbaugruppen und -Busplatinen bedient werden. NRE-Kosten entfallen oder sind minimal. Da auch in zivilen Anwendungen wie in Flugzeugen, Bahnen, Bussen und mobilen Maschinen eine effektive Kühlung immer wieder ein wichtiges Thema ist, spezifiziert CompactPCI Serial auch einen CCARahmen für Baugruppen und die entsprechende Infrastruktur für konduktionsgekühlte Systeme. Um Kosten zu sparen, müssen Standard- Baugruppen nicht nochmal für Conduction- Cooling-Umgebungen entflochten werden, was zudem den verfügbaren Platz auf der Leiterplatte reduzieren würde, sondern werden in einen CCA-Rahmen integriert. Letzter Kostenpunkt, das Netzteil: VPX benötigt für seine 5V/12V/48V-Strategie auch aufwändigere und damit teure Netzteile. CompactPCI Serial definiert hingegen nur eine Single-12V-Versorgung und kann sich bei hohem Kostendruck durchaus von der Stange versorgen. Preis-Leistungsverhältnis entscheidend VPX und CompactPCI Serial – diese beiden soliden Standards biete viele Gemeinsamkeiten und sind an sich doch zwei verschiedene Welten: An den Kosten scheiden sich die Geister. Was für Anwendungen in Rüstung und Verteidigung gut sein kann, ist für kostenbewusste Märkte noch lange nicht billig. Und billig ist auch CompactPCI Serial nicht, aber das Preis-Leistungsverhältnis als treibender Faktor bei der Standardisierung stimmt.


CompactPCI Serial
To see the actual publication please follow the link above